Förderverein der Stadtteil‑Bibliothek Mannheim‑Feudenheim e.V.

Bildergalerie

Nach aufwendigen Sanierungsarbeiten im Schulgebäude feierte der Förderverein mit vielen gut gelaunten Gästen die Wiedereröffnung der Bibliothek mit Musik und Texten des Pfalzliteratetts und dazu passendem Pfälzer Buffet.

 

 

 

 

Ingrid Noll

Zum 10-jährigen Vereinsjubiläum wollte der Vorstand den Mitgliedern, sonstigen Interessierten und natürlich sich selbst etwas ganz Besonderes bieten. Glücklicher Weise ergab sich die Möglichkeit, die bekannte und beliebte Krimi-Autorin Ingrid Noll für einen Abend zu gewinnen.Sie las aus ihrem letzten Roman "Hab und Gier" und unterhielt das Publikum in der Bibliothek ganz hervorragend. Mit jeder Menge Anekdoten und Geschichten aus ihrem interessanten Leben begeisterte sie die ZuhörerInnen zusätzlich. Das reichhaltige Buffet, das inzwischen aus dem Angebot unter dem Titel HörGenuss nicht mehr wegzudenken ist, rundete den gelungenen Abend ab. Und es war vielfach zu hören, dass sich die BesucherInnen mehr solcher Veranstaltungen wünschen...

Lesung Nora Noé

Nachdem sich die Gäste an einem bunten mexikanischen Buffet gestärkt und sich über mexikanisches Bier und mexikanischen Wein (Mexiko ist die zweite Heimat der Autorin bzw. die Heimat ihres Mannes) gefreut hatten, las Nora Noé aus "Wer einmal einen Priester küsst" und "Heim nach Mannheim" und machte dem Publikum schließlich noch eine große Freude mit ihrem druckfrischen neuen Krimi "Blutspur nach Mannheim". Ein wunderbarer Abend - es wurde bereits lautstark eine Fortsetzung gefordert.

Lesung Hans Dölzer

Nach einer wundervollen Einlage von Gold & Delicious und der Stärkung am Buffet (die Rezepte waren Anregungen aus dem gelesenen Buch) unterhielt Hans Dölzer die BesucherInnen hervorragend mit Szenen aus seinem Krimi "Kurbelwellen weinen nicht", die durch Bilder der Schauplätze untermalt wurden.

Australischer Abend mit Kate Sunday 28.06.2013

Nachdem sich die BesucherInnen des australischen Abends zu australischer Musik am australischen Buffet gestärkt hatten, las Kate Sunday aus ihren Romanen "Das Lachen des Kookaburra" und "Herzklopfen Down Under", die auch in der Bibliothek ausgeliehen werden können. Zwischenspiele erklangen auf dem Didgeridoo, das ihr Mann Wolfgang spielte. Nach vielen interessierten Fragen an die Autorin ging ein schöner, anregender Abend zu Ende.

Kerwe 2012

Ein toller Erfolg war der Kerwe-Stand des Fördervereins 2012 - bei schönem Wetter nahmen sich viele LeserInnen Zeit, im Angebot von "Krimis", "Küche", "Kunst" und "KInder" zu stöbern. Vielen Dank nochmal an alle Spender und SpenderInnen, die damit wichtige Neuerwerbungen für die Bibliothek ermöglichen.

Robert-Gernhardt-Abend

Auch der zweite Abend mit Gerhard Piske in der Stadtteilbibliothek war ein großer Erfolg - die BesucherInnen hatten viel Spaß an Texten und Buffet!

Tucholsky-Abend

Auch der Tucholsky-Abend mit Berthold Toetzke fand reges Interesse bei den Zuhörern in der Stadtteil-Bibliothek

Ringelnatz-Abend

Ein voller Erfolg war der Ringelnatz-Abend mit Michael Timmermann und Christian Oberbauer.

Heinz-Erhardt-Abend

Viel Spaß hatten BesucherInnnen und Föderverein am Heinz-Erhardt-Abend mit Gerhard Piske (mehr dazu: im Archiv).

Wilhelm-Busch-Lesung

Zum großen Vergnügen der BesucherInnen rezitierte Berthold Toetzke aus dem Werk von Wilhelm Busch. Das Foto wurde uns dankenswerter Weise von Frau Ute König überlassen.

Tag der offenen Tür

22. Januar 2011

Renovierung

Die Renovierung der Stadtteil-Bibliothek in der zweiten Jahreshälfte 2010

Bibliotheksalltag

Wiedereröffnung

Gebäude

Die Feudenheimer Bibliothek von außen

Umgesetzt von Raphael Michel · Administrationsbereich